Zum Hauptinhalt springen

Eine neue Zukunft für eine Ikone in Manhattan

Unser Vermächtnis geht hinter verschlossenen Türen weiter

Ein illustrer Triumph

Nach einer berüchtigten Razzia im Jahr 1930 beauftragten die „21“-Gründer Jack Kriendler und Charlie Berns den Architekten Frank Buchanan, ein System aus getarnten Türen, unsichtbaren Rutschen, schnell verbundenen Regalen und einem geheimen Weinkeller zu entwerfen. Es funktionierte – sie wurden nie wieder erwischt.

Anmelden und exklusive Nachrichten, Reiseanregungen und Angebote erhalten

Durch Eingabe Ihrer Daten stimmen Sie zu, von der Belmond Gruppe per E-Mail Angebote und aktuelle Informationen zu erhalten. Über den Link zum Abbestellen oder eine E-Mail an unsubscribe@belmond.com können Sie Ihre Zustimmung zurückziehen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Zurück zum Seitenanfang